Selbsthilfe 91 e.V.  
Freier Träger der Jugendhilfe in Chemnitz   

HOME IMPRESSUM/KONTAKT/DATENSCHUTZ SITEMAP CHRONIK LINKS
ALS STARTSEITE FESTLEGEN 

 

ZU DEN FAVORITEN
                                                            Kaleidoskop  /  Speisepläne  /  Wohnungsangebote  /  Termine / Jobs: Mitarbeiter, Teilnehmer gesucht

Jugendberufshilfeprojekte

 McChemtz und MzA – Motivation zu Ausbildung und Arbeit

NEUBEGINN September 2020!!!  

laufender Einstieg möglich, maximale Teilnahmedauer 18 Monate

             

Teilziele und Ziele sind:                                                           

- die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen im Arbeitsprozess

- die berufliche  Förderung und Integration Jugendlicher

Das Ziel in der Arbeit mit jedem Jugendlichen liegt in der Herstellung der Ausbildungsfähigkeit bzw. der Fähigkeit auf dem regulären Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

Zielgruppe: sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte junge Menschen bis 27 Jahre, ohne Berufsabschluss, bei denen eine erfolgreiche Integration in Ausbildung bzw. das Erwerbsleben noch  nicht möglich war.  

Aufnahmevoraussetzung: sogenannte „Negativbescheinigung“ (erhältlich im APA „Lichtblick“, Zwickauer Straße 6, 09112 Chemnitz) – ausgefüllt vom Jobcenter oder der  Agentur für Arbeit (je nachdem woher Leistungen bezogen werden), die belegt, dass gegenwärtig keine andere geeignete Maßnahme zur Eingliederung vorgesehen ist.  

Arbeitszeit und sonstige Rahmenbedingungen: 30 Std./Woche. (Einstieg mit 15 Std. /Woche möglich). Die Teilnehmer haben pro Monat 2 Tage (unbezahlten) Urlaubsanspruch.  Vereinsinterner Unterricht (ein Tag pro Woche) und Praktika in Wirtschaftsbetrieben sind Maßnahmebestandteil

Teilnehmendenzahl:         McChemtz: 12                  MzA: 12

laufende Aufnahme möglich (s.a. www.selbsthilfe91.de/Jobs.htm)!

McChemtz  

Einsatzorte:             APA „Lichtblick“, Zwickauer Straße 6, Sozialküche, Grenzgraben 69 (Fertigung, Verkauf, Einkauf, Lieferung an Schulen u.a., Marketing und Rechnungswesen)

Die Teilnehmenden erhalten 5 € Aufwandsentschädigung pro Tag (bei 6 h Arbeitszeit), ein Mittagessen und  Fahrtkostenerstattung zusätzlich zum Leistungsbezug.

MzA – Motivation zu Ausbildung und Arbeit  

Einsatzfelder:        Sozialkaufhaus Hilfscenter „Sparbüchse“, Lessingstraße 13   (Hauswirtschaft, Handel, Transport, Logistik)

                                    Kreativwerkstatt, Grenzgraben 69 (Holzbearbeitung, kreatives Gestalten)

Die Teilnehmenden erhalten 5 € Aufwandsentschädigung pro Tag (bei 6 h Arbeitszeit) und täglich einen Fahrschein bzw. eine Monatskarte der CVAG zusätzlich zum Leistungsbezug.

Weitere Informationen zu den Tätigkeiten auf den jeweiligen Projektseiten.